Deutsch French

Presse

Anmeldung



Erfolge

Youth4Work ist Gewinner des Diversity Awards in der Kategorie "Gestion des carrières" ! Wir freuen uns und bedanken uns bei all unseren Teilnehmern >>
Erfolg ist, wenn viele kleine Schritte zu einer großen Lösung führen. Du willst wissen, wie das geht und welche Erfahrungen andere damit gemacht haben? >>
Wie man soziales Engagement und Kreativität vereint... >>

Werde unser Fan auf Facebook
Unsere Motivations videos auf YouTube



L'essentiel Online vom 06.06.2014: 60 Jugendliche bekamen Hilfe bei Jobsuche

REDINGEN - Den Weg zurück in die Schule sowie an einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz zu finden hilft das Pilotprojekt «Youth4Work». Bereits 60 Jugendliche wurden erfolgreich betreut.
Jugendliche haben es heutzutage nicht so leicht, eine Aus-, Weiterbildung oder einen Job zu finden. Abhilfe schafft das Pilotprojekt «Youth4work», das vom Europäischen Sozialfond, dem Arbeitsministerium, den Mitgliedergemeinden der Gemeindegewerkschaft «De Réidener Kanton» sowie einem Sponsor gefördert wird.

Das Projekt, das bereits seit zwei Jahren existiert, hat bis jetzt 60 Jugendlichen im Kanton Redingen geholfen, ihren Weg zurück an eine Schule sowie an einen Lehr- oder Arbeitsplatz zu finden. «Dies ist ein wichtiger Beitrag zur Minderung der Jugendarbeitslosigkeit, wissend, dass bis zu 200 Jugendliche in unserer Region auf der Suche sind», sagte Dr. Henri Mausen, Präsident der Gemeindegewerkschaft «De Réidener Kanton».
Angebot kostet nichts Zurzeit sind 107 Jugendliche bei Youth4Work aktiv eingeschrieben. Die Abbruchquote liegt bei fünf Prozent. Jugendliche nehmen am Projekt aus eigener Initiative teil, das Angebot ist kostenlos. Das Coaching von Youth4Work hat zum Ziel, die Selbstständigkeit und das Verantwortungsbewusstsein des Jugendlichen zu stärken.

«Oftmals sind es vorübergehende Probleme, die zu einer schwierigen persönlichen Situation führen. Manchmal müssen Strukturen im Umfeld geändert, Möglichkeiten für eine positive Lösung dieser Probleme oder ein Angebot für besondere Qualifizierungsmaßnahmen gefunden werden», sagt Ariane Toepfer, Leiterin des Projektes. Toepfer begleitet die Jugendlichen solange, bis sie ihre Ziele erreicht haben und zum Beispiel einen Ausbildungs- oder Arbeitsvertrag von mindestens einem Jahr bekommen haben.



 

Kooperationspartner

Title Title Title Title Title

Diese Website verwendet Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Schließen